Back in my Life….

So mein Weihnachtsurlaub ist vorbei, ich bin zurück in der Informationsgesellschaft. In den letzten 3 Wochen ist eine Menge passiert, darüber werde ich in den nächsten Tagen hier berichten. Fangen wir mal mit dem Start in den Urlaub an. Urlaub? Was heißt das eigentlich? Genau Tages-Rhythmus um circa 10 Stunden nach hinten verschieben und viel Freizeit. Damit mir in dieser Freizeit nicht langweilig wird, bin ich mal wieder in die Stadtbibliothek geschlendert. Zu allererst habe ich meinen Ausweis verlängern lassen. Das kosten 10€ (ermäßigt 5€). In anbetracht der Tatsache das man 1 Jahr lang 400.000 Bücher und andere Medien kostenlos entliehen kann, ein angemessener Preis. Nach 1 1/2 Stunden stöbern war mein Korb dann auch wieder recht voll. 2 Bücher zum Thema PHP und MySQL und dann noch ein Buch zum Thema GIMP.
In meinem letzten Weihnachtsurlaub habe ich angefangen Web-Seiten in PHP zu “programmieren”. In Diesem wollte ich meine Kenntnisse vertiefen. Dazu kann ich das Buch PHP4 IT-Tutorial aus dem MITP-Verlag nur empfehlen. Es ist sowohl für PHP Einsteiger als auch für fortgeschrittene Anwender geeignet. Ebenso das Buch MySQL & PHP aus dem Markt und Technik Verlag welches ich bereits im vorherigen Jahr ausgeliehen hatte und in diesem Jahr wird mitgenommen habe.
Das Buch “Jetzt lerne ich GIMP” sollte mir eigentlich dabei helfen mit dem freien Grafikprogramm GIMP umzugehen. GIMP ist ein sehr mächtiges Programm und vorallem unter Linux lauffähig. Leider war das Buch für die Version 1.0 geschrieben. Aktuell ist allerdings die Version 2.3.6, welche sich von der Bedienoberfläche doch stark von der Beschreiben unterscheidet. Daher habe ich das “Ich lerne GIMP”-Thema erstmal auf Eis gelegt.
Für die Pausen zwischen den Fachbüchern habe ich mir noch 2 Bücher von Michael Moore ausgeliehen. Stupid White Men habe inzwischen bis zur Hälfte gelesen und muss sagen, es ist ein sehr interessantes Buch, welches mit Sicherheit die Meinungsbildung unterstützt, wobei ich nicht alles glaube was dort drin steht.

Einen Kommentar schreiben

Too Cool for Internet Explorer