Autoradio selber einbauen / wechseln

Heute mal ein Artikel für die Autofahrer unter uns. Fast jeder große Elektrodiscounter ala “ich bin doch…” und “Wir hassen….” wirbt mit dem Service Autoradios einzubauen. Ob der Radioeinbau bei Media Markt inklusive ist, weiß ich nicht, zumindest beschreibt das Schwesterunternehmen Saturn in seiner Service-Rubrik auf der Homepage die Installation als “günstig”. ATU möchte für den Einbau 20-30 Euro haben, so die telefonische Auskunft des Meisters einer Zweigstelle in Magdeburg. Dabei wird bei ATU aber jegliche Gewährleistung ausgeschlossen. Sprich, geht am Radio oder am Auto etwas kaputt, übernimmt ATU dafür keine Haftung, so die Aussage des Meisters. PitStop bietet diesen Service, wohl aus diesem Grund, erst gar nicht an. Was eine freie Werkstatt oder gar ein Vertragshändler für den Einbau nimmt entzieht sich meiner Kenntnis. Doch was ist eigentlich so schwer daran ein Autoradio einzubauen? Nichts, genau und deshalb kann man es im Regelfall auch selber machen. Ich stelle hier mal ein kleines Tutorial zur Verfügung. Zwar ist es für den Citroen Xsara geschrieben, aber das Grundprinzip ist immer ähnlich.

Autoradio einbau/wechsel beim Xsara

5 Reaktionen zu “Autoradio selber einbauen / wechseln”

  1. Sonnenburg

    hallo,
    wenn alles so einfach wäre,wäre alles wirklich leicht.
    nur wird hier radioeinbau mit radiowechsel gleichgestellt und das ist es eben nicht.wenn ein radio neu eingebaut werden soll muss erst mal geklärt werden,welche vorinstallation (kabel) sind vom autohersteller eingebaut. wenn nichts da ist wirds mühsam. es müssen kabel neu verlegt werden, lautsprecher installiert werden und eine antenne muss auch rein.das alles ist dann eben nicht in 20 minuten zu bewerkstelligen. selbst der schnellste profi schafft das nicht. desweiteren ist jeder fahrzeugtyp anders gestrickt und ohne typspezifische einbauanleitung wird das auch noch zur denkaufgabe. desweiteren: einmal an der falschen stelle zu stark gedrückt oder gezogen und es wird richtig teuer, denn plastik ist kein stahl.
    das zum nachdenken und zur richtigen preisfindung.
    mfg karl

  2. Martin Tien

    Nabend. Eine etwas unpassende Frage aber wie kann ich diesen Blog zu meinem Google Feedreader hinzufuegen? Finde keinen Link. Auf jedenfall ein toller Beitrag.

  3. pc-nICo

    Hallo Martin,

    der Link zum RSS Feed lautet: http://blog.bikebau.de/?feed=rss2

    Er ist auch unten im Footer zu finden… viele Grüße

  4. dkXsara

    Hi Leute!
    Habe mir die Anleitung zum Radiowechsel beim Xsara 1(MK1) heruntergeladen…von blog.bikebau.de.Liest sich ja auf den ersten Blick relativ simple,aber ist es das auch?Mein Xsara ist EZ ‘99 und hat eine Lenkradfernbedienung.Diese würde laut Citroen dann n icht mehr funktioneren,was hier nicht erwähnt ist.Kann der Verfasser das bestätigen?
    M.f.G.,dkXsara…

  5. pc-nico

    Hallo dkXsara,

    die Lenkradfernbedinung geht nach dem Radio Wechsel nicht mehr… Es gibt aber entsprechende Adapter Kabelsätze (für jeden Radiotyp/Hersteller) womit dann auch die Lenkradfernbedienung weiter funktionieren, nur leider kosten diese Kabelsätze meist so um die 100 Euro… Wenn du aber auf den Komfort nicht verzichten willst, dann kannst du die Lenkradfernbedingung weiter verwenden.

Einen Kommentar schreiben

Too Cool for Internet Explorer