Tarifwechsel

Der Mobilfunkanbieter O2 Germany hat zum 13. August seine Tarif mit inklusiv Minuten leicht modifiziert und umbenannt. Der alte “O2 Active”-Tarif heißt nun “Inklusiv Paket” und bietet leicht modifizierte Konditionen. So kostet jetzt jede Minute, die oberhalb des Inklusiv-Volumens liegt, 19 Cent. Für Bestandskunden gibt es die Möglichkeit, ihren “O2-Active”-Tarif in ein “Inklusiv Paket” umzuwandeln. Allerdings geschieht dies nur auf Wunsch des Kunden. Warum werden die besseren Konditionen nicht automatisch an den Kunden weitergegeben? Diese Frage habe ich mir auch gestellt, doch wenn man die alten und neuen Tarif genauer vergleicht, wird es klar:

Inklusivminuten Active – Tarif Inklusiv Paket – Tarif
50 30 Cent 19 Cent
100 20 Cent 19 Cent
250 16 Cent 19 Cent
500 14 Cent 19 Cent

Kosten pro Folgeminute

Ein Vorteil ergibt sich nur für Kunden die “O2 Active”-Tarife mit 50 oder 100 Inklusiv-Minuten haben. Bei den Tarifen Active 250 und Active 500 hat sich allerdings die Folgeminute verteuert.
Also habe ich beim Kundenservice angerufen. Schnell und unkompliziert wurde mein Tarif umgestellt. Allerdings hätte ich es schon schön gefunden, wenn O2 sich gemeldet hätte. Denn würde ich mich nicht selbst informieren, hätte ich von diesem Vorteil nie etwas bemerkt.

O-Ton: Sehr verwirrend ist auch, das bereits vor der Umstellung in meinem Online-Web-Interface unter dem Punkt “Meine Verträge” nicht mehr “O2 Active” sondern “Inklusiv Paket” stand…

Einen Kommentar schreiben

Too Cool for Internet Explorer