Sagst das etwas über die Qualität aus?

Seit Oktober vergangenen Jahres habe ich mit einem der so genannten „Discount Prepaid Anbietern“ telefoniert. In der letzten Zeit stieg meine Handyrechung aber kontinuierlich an, so dass ich mich nun wieder nach einem Vertrag mit Laufzeit umgesehen habe. Nachdem ich einen passenden Anbieter gefunden habe, war natürlich die Frage welches Handy. Vorteil eines Laufzeitvertrags ist ja bekanntlich das subventionierte Handy. Eigentlich war ich mit meinem Handy zufrieden (lediglich der geringe SMS Speicher störte etwas), aber wenn man schon mal ein neues Handy zum Schnäppchenpreis bekommt, warum soll man da nicht zugreifen. Nach längerer Recherche fiel meine Wahl auf das Nokia E65. Bisher hatte ich gute Erfahrungen mit Nokia gemacht, sowohl Verarbeitung als auch Ergonomie sind bisher immer Top gewesen. Weitere Punkte waren die WLAN-Funktionalität, die es auch möglich macht Voice over IP mit dem Handy zu nutzen. Unterwegs vielleicht noch nicht so praktikabel, aber in den eigenen 4 Wänden durchaus sinnvoll. nokia E65Also bin ich vor etwas mehr als 2 Wochen in einen Mobilfunkshop gegangen, habe meinen Vertrag abgeschlossen und sofort mein neues Handy erhalten. Nach etwas 10 Tagen wollte ich dann eine SMS schreiben. Eigentlich nichts besonderes, aber es war Nacht und ich war doch sehr erstaunt, dass die Tastatur unter dem Slider-Mechanismus nicht beleuchtet war. In diesem Moment fiel es mir zum erstmal auf. Hat diese Tastatur noch nie geleuchtet? Ich war etwas verwundert…. Ein paar Tage später im Mobilfunkshop dann die Gewissheit, eine nagelneues E65 leuchtet fröhlich vor sich hin. Fazit: Mein noch nicht mal zwei Wochen altes hightech Smartphone hatte bereits einen Defekt. Wer jetzt an Sofortaustausch denkt, der soll weiter träumen. Nokia gewährt nur innerhalb von 2 Tagen einen Sofortaustausch, alles was älter ist, muss im Nokia Service Center repariert oder eingeschickt werden. Also machte ich mich am vergangenen Freitag auf zu einem Mobilfunkshop in Magdeburg, der autorisierter Nokia Server Partner ist. Dort sagte man mir, dass man sich das Problem anschauen kann, es aber wohl so sein wird, dass das Telefon eingeschickt werden muss. Einziger Trost, ich bekomme ein Ersatzgerät (wohl aber kein E65). Nun werde ich mit der Nokia Handy Suite ein Backup meiner Daten anlegen und das Mobiltelefon missmutig in der nächsten Woche einschicken. Schade, wir hatten uns gerade an einander gewöhnt.
Foto: Nokia-Presseloft-Fotoarchiv

Update: 27.06.07:
So am Montag habe ich das Handy in einem Nokia Service Point abgegeben. Dort wird jetzt versucht das Handy zu reparieren. Ich gehe aber davon aus, dass sie es nicht schaffen werden und es eingeschickt wird. Dann heißt es wohl 4-6 Warten. Das Ersatzhandy was mir zu Verfügung gestellt wurde, kann man auch total vergessen. Irgendein Nokia der untersten Kategorie. Das Farbdisplay ist so schlecht und klein, dass ich auch gleich mein altes 8310 nehmen könnte. Also darf mein K700i mich wieder begleiten.

6 Reaktionen zu “Sagst das etwas über die Qualität aus?”

  1. Flo

    Wir haben jetzt am Montag für Kati auch mal nen Vertrag abgeschlossen, da es sich bei ihr echt lohnt und dazu das W880i genommen. Bin ja jetzt schon ein bisschen neidisch. Was mich jetzt an dem Gerät stört, bzw. an der Konfiguration ist, dass man nur kurz auf die Internettaste kommen muss und das Gerät sofort und ohne Nachfrage verbindet. Hab auch keine Option dafür gefunden. Eine Kollegin hier auf Arbeit hat das gleiche Gerät, bekommt aber vorher eine Abfrage. *komisch* Und dann haben wir gleich für die ersten 3 Monate eine Handyversicherung abgeschlossen. Hat auch einen guten Grund. Sie hat die dumme angewohnheit, ihr Handy schnell mal auf den Boden fallen zu lassen. Die Versicherung ist nun so, dass sie auch bei selbstverschuldetem Schaden greift. Ich denke, dass ist bei ihr ganz gut. Des Weiteren ist auch ein sofortiges Ersatzgerät drin. Kostet allerdings 30 Euro pro Quartal. Könnte sich bei ihr aber lohnen. ;)
    Ich selbst hab bisher eher negaive Erfahrungen mit Nokia gemacht. (Bis auf mein tolles N-Gage damals). Mein Arbeitshandy hat die Angewohnheit, dass einfach mal Menüsymbole nach und nach verschwinden. Erst ein Reset, indem man den Akku entfernt, bringt abhilfe und das Nokia von meiner schwester hat das gleiche Prob, aber ändert dazu regelmäßig die Klingeltöne, wenn es denn überhaupt mal klingelt. Da es manchmal auch einfach gar nichts sagt. ;)

  2. pc-nICo

    Also die Internettaste habe ich bei meinem K700I umbelegt.

    Beim K700i

    Hauptmenü –> Verbindungen –> Internet-Einstellungen –> Internetprofile –> Taste “Mehr” –> Erweitert –> Als Homepage und dort trägst du statt ne URL einfach “sms:” ein.. kann auch sms:016xxxxxxx eintragen… dann bekommt du, wenn die Taste gedrückt wird, das “neue SMS” -Dialogfeld. Leider kann man das nicht richtig nutzen, da, wenn man auf Senden geht, nicht die normal Nummernauswahl vorhanden ist. Deshalb macht es auch Sinn die Nummer, wie oben beschrieben, gleich mit anzugeben.

    So kann man zumindest verhindern, das man ungewollt ins Internet geht.
    Das bei einem Handy eine Abfrage kommt und beim anderen nicht, wird wohl an der Firmware bzw. am Branding des Herstellers liegen…

    Dann soll sie mal lernen, sorgsamer mit diesen kleinen technischen Geräten umzugehen. Geht sie mit dir auch so achtlos um *g*
    Ich hab mit Nokia bisher nur gute Erfahrungen, sowas passiert halt mal, aber ansonsten ist das Handy echt der Hammer und dafür super kompakt.
    Mal schauen, wann es wieder da ist….

  3. Flo

    Hab jetzt mal probiert die Taste bei mir D750i umzubelegen. Funktioniert leider nicht. Werde das bei Gelegenheit auch mal bei ihr probieren. Evtl. funktioniert es ja nur bei den neueren Modellen.
    Sie hat ja gesagt, dass sie versucht, etwas sorgsamer mit dem neuen Handy umzugehen. Aber noch glaub ich nicht dran.
    Ich bekomme leider erst Ende des Jahres ein neues Telefon, aber dann sind sicher schon die neuen Modelle von SE rausgekommen und ich kann eins davon nehmen *freu* ;)

  4. pc-nICo

    Ja ich weiß auch nicht, ob das bei allen Modellen geht. Schau mal im Internet, gibt bestimmt mehrer Leute die das Problem haben. Ansonsten kann noch das Zugangskennwort für den WAP/I-Net Zugang ändern. Dann bekommst einen Fehlermeldung, aber besser als ungewollt im Netz zu sein…. Na dann nimm ihr lieber das Handy ab und gib ihr deins *g* Kannst es ihr ja dann Ende des Jahres geben…..

  5. Flo

    Ich wollte ja mit ihr tauschen, aber damit war sie nicht einverstanden… Jendefalls hat sie dann nen 10 euro gutschein bekommen, weil sie titten hat, oder was weiß ich… und dann hab ich mich darüber beschwert, dass hier frauen wohl bevorzugt werden, weil ich damals keinen bekommen hab und daraufhin hab ich nen 30euro gutschein bekommen, weil ich sie geworben hab ;) so muss das sein ^^

  6. klamotten bestellen

    Also bei mir hat die Umbelegung auch super funktioniert!

Einen Kommentar schreiben

Too Cool for Internet Explorer