DSL für Ottersleben – Der letzte ??

Seit dem Start des Blogs gab es hier regelmäßig Artikel über den Fortschritt des DSL-Ausbaus (oder nicht-Ausbaus) in Ottersleben. In der letzten Zeit gab es vor allem Artikel, die über Anbieter alternativer Techniken berichteten. So baute die MDDSL ein feinmaschiges Netzwerk von Richtfunkantennen auf, um DSL-lose Gebiete zu versorgen. Die Deutschen Breitband Dienste stiegen gleich eine Liga hör ein. Mit ihrer WiMAX Sendeanlage können sie einen Großteil Otterslebens mit einem Breitbandinternetanschluss versorgen. Und nun wacht auch die Deutsche Telekom auf. Vor einigen Wochen gab es eine Informationsveranstaltung in Ottersleben, der ich leider nicht beiwohnen konnte. Dort wurde den Interessierten ein DSL-Anschluss mit bis zu 6Mbit/s angeboten, welcher ab Sommer 2007 verfügbar sein wird. Anzunehmen ist, dass die Telekom dafür die neue EDA-Lösung (Ethernet DSL Access) einsetzt, welche sie in Kooperation mit Ericsson umsetzt. Dafür spricht auch, dass eine Vielzahl an Verteilerkästen in Ottersleben mit Aufbausätzen versehen wurde. Es ist schon verwunderlich, dass diese neue Technik gerade jetzt in Ottersleben zum Einsatz kommt, wo zwei alternative Anbieter den Markt schaffen, der seit Jahren nachgefragt wird.
Mich soll das alles nicht weiter interessieren. Ich habe mittlerweile einen MaxxOnAir Zugang. Zwischen Bestellung und Endmontage/Einrichtung lagen nicht einmal 48 Stunden. Nun steht mir eine Leitung mit bis zu 2 MBits zur Verfügung und den Blick zur Uhr kann ich mir auch sparen, Flatrate sei dank. Der ISDN-Anschluss ist bereits gekündigt, telefoniert wird demnächst über VoIP, erst einmal mit Soft-Phone (Software auf dem PC).

Eine Reaktion zu “DSL für Ottersleben – Der letzte ??”

  1. Christoph

    Tja, ein Schelm, wer böses dabei denkt. :)

Einen Kommentar schreiben

Too Cool for Internet Explorer