Asus Z9201T: Notebooktestfazit

2 Monate sind nun vorüber. In den vergangenen Wochen hat das Notebook so manch einen „Härtetest“ über sich ergehen lassen müssen. Für mich ist das Asus mein erstes „eigenes“ Notebook und auch deshalb wollte ich es etwas genauer wissen.

Ergonomie:
Die Tastatur des Z9201T hat einen sehr angenehmen Druckpunkt und eignet sich auch für „schnelle Schreiber“, sofern man sich an die etwas schlechte Positionierung der FN-Taste links von der STRG-Taste gewöhnt hat. Die Handballenablageflächen sind ausreichend groß und auch bei längerem Tippen spürt man kaum Ermüdungserscheinungen. Beim Schreiben von längeren Texten ist auch die Touchpad-Taste sehr hilfreich. Mit ihr kann das Touchpad ausschaltet werden, so dass man den Mauszeiger nicht ständig unbewusste bewegt, weil man mit dem Handballen beim Tippen über das Touchpad rutscht. Wo wir auch schon beim Touchpad wären. Auch dieses macht einen sehr guten Eindruck. Am unteren und rechten Rand sind Bereiche zum Scrollen integriert, was die tägliche Arbeit doch sehr erleichtert. Der Druckpunkt der 2 Touchpadtasten ist allerdings etwas hart.

Display:
Beim Display setzt Asus, wie viele andere Notebookhersteller, auf eine glänzende Oberfläche. Dadurch kommen die Farben sehr gut zur Geltung. Leider ist der Betrachtungswinkel etwas gering. Durch die glänzende Displayoberfläche spiegelt das Display sehr stark. Dieser Effekt verstärkt sich noch zusätzlich bei schwarzen Flächen oder starker Lichteinstrahlung. Ob man damit Leben kann muss nun jeder selbst entscheiden.

Materialanmutung:
Das Z9201T kommt im schicken Aluminium-Look daher. Leider kann der silberfarbene Kunststoff auf der Außenseite des Notebookdeckels diesen hochwertigen Eindruck nicht bestätigen. Er ist leider sehr kratzanfällig. Der Rest des Notebooks macht aber einen recht soliden Eindruck. Kein Klappern, kein nachgeben von Kunststoffteilen unter Druckeinwirkung. Lediglich das DVD-Laufwerk macht einen etwas wackligen Eindruck. (Siehe Video 5MB)

Rechenleistung:
Leistung, davon hat das Z9201T ausreichend. Der „Dual Core“-Prozessor ist ein wahres Arbeitstier. Bei diesem Arbeitsdrang unterstützt ihn der 2 GB große Arbeitsspeicher nach bester Kraft. Auch die GeForce Grafiklösung (GeForce Go 7600 mit 256 MB eigenem Video-RAM) ist für aktuelle und auch zukünftige Anwendungen ausreichend dimensioniert. Soviel Leistung produziert natürlich auch Abwärme. Der Lüfter das Z9201T ist angenehm leise und dreht im Normalbetrieb (Surfen, Textverarbeitung etc.) sehr langsam. Bei höherem Rechenaufwand (grafischer Berechnung, CPU-Volllast…) wird er allerdings deutlich lauter, ist aber noch nicht störend.

Konnektivität:
Das „Dual Core“-Notebook strotz nur so vor Schnittstellen. Mit USB2.0, VGA, DVI, S-Video und Firewire steht es einem Standart-Desktop-PC in nichts nach. Auch die aktuellen drahtlosen Kommunikationswege W-LAN und Bluetooth sind dem Z9201T bekannt. Zugang zum Internet ist über das integrierte 56K-Modem oder die 1GBit Ethernetlösung möglich. Zur Erweiterbarkeit bringt das Notebook auch noch einen PCMCIA Kartenslot mit.

Laufwerke:
Die verbaute Festplatte mit 100GB Speicherplatz sollte für die meisten Anwendungsbereiche ausreichend groß dimensioniert sein. Der Multi-Format DVD Brenner brennt alle gängigen Rohling-Typen, von CD-R bis DVD-Double-Layer in ausreichender Geschwindigkeit. Beide Geräte bieten keinen Grund zur Beanstandung, genau so wenig wie der 3 in 1 Kartenleser, welcher SD, MS und MMC Karten aufnimmt.

Mobilität:
Die Ganzen zuvor genannten Komponente schränken allerdings die Mobilität das Z9201T ein. Mit etwas über 3 KG Gewicht ist das Notebook nicht gerade ein leichter Brocken. Auch die Akkulaufzeit leidet darunter. Je nach Anwendungsbereich schwankt sie zwischen 2 bis 3 Stunden.

Gesamtfazit: Asus Z9201T mehr Desktopersatz als Mobilitätskünstler!

Mit dem Z9201T ist Asus ein Rundum gut ausgestattetes Notebook gelungen, welches auch für die kommenden Jahren ausreichend Leistungsreserven bietet. (zum Beispiel für den Einsatz von Microsoft Vista). Leider leidet die Mobilität des Notebooks unter der umfangreichen Ausstattung. Mit einem unverbindlichen Straßenpreis von 1199€ bietet das Z9201T ein sehr gutes Preisleistungsverhältnis.

Einen Kommentar schreiben

Too Cool for Internet Explorer